27.04.2015

Die hat sogar länger als 3 Wochen gehalten....









Vor drei Jahren ergab sich dies....

Wirklich kaputt ist sie immer noch nicht, allerdings sieht sie inzwischen echt ranzig aus. Die Waschmaschine kriegt sie leider nicht entranzt:



Wirkt auf dem Foto nicht so, in real leider schon.

Also?

Also hinsetzen und das gleiche Spiel noch mal von vorn. Wieder ohne Vorlage, einfach auf gut Glück, teilweise mit geschlossenen Augen und viel "uiuiuiuiuiui..."...



Allerdings habe ich mich dieses Mal nicht nur mit Innenfutter begnügt....




Dieses Mal gab's eine Wendetasche....




 Und ich habe nicht den leisesten Schimmer, wie ich das gemacht habe (wie schon erwähnt: mit Augen zu und so...). Im Schnelldurchlauf, während "Das perfekte Dinner" lief.

Aktuell sieht sie mir noch ein wenig zu nackich aus, aber das werde ich die nächsten Tage ändern.

In diesem Sinne: Und die ganzen gekauften Taschen verrotten in der Ecke...


26.04.2015

Geschnitzelt









Ganz spontan (vor anderthalb Monaten) beschlossen wir: Lasst uns doch mal zum Schnitzelkönig essen gehen! (Vor lauter Eindrücken hab ich glatt die Stadt dazu vergessen...).

Heute nun ging es mit der Wohnmobilistin nebst Familie und zwei weiteren Freunden zum Schnitzelmassaker.



Unglaublich lecker und das Schnitzel war super zart. Und da ich schlau genug war und nur ein 250 g. Schnitzel genommen habe, blieb noch Platz für die Apfelringe mit Vanilleeis zum Nachtisch.

Sehr lustiger Tag mit lieben Freunden, extrem netter Bedienung, viel Regen und einem Krankenwagen, der dann wohl jemanden mitgenommen hat, der sich vielleicht die 750 g Currywurst quer reingezogen hat. Mahlzeit!

In diesem Sinne: So'n kleines Hüngerchen hätte ich ja inzwischen schon wieder....

21.04.2015

Griffsicher










Schnell die gewünschten Schlüssel aus der Zerstörungskiste gefischt, den Schönsten ganz nach unten in den Karton gelegt und ab zum Chef:"Kann ich die haben?"

Chef greift einmal in die Kiste und holt den Schönsten hervor:"Oh, so welche habe ich zu Hause auch! Und mir fehlt da noch einer..."

Fiep....

Im Endeffekt hat er ihn wieder in die Kiste gepfeffert und mir viel Spaß gewünscht.


In diesem Sinne: Jetzt habe ich genug Schlüssel, um zu testen, wie ich sie auf Alt trimmen kann.

20.04.2015

Besser als jeder Bastelladen










Irgendwie ist mir gerade wieder so Heißklebepistolenverbrennbastelig zumute. Die Zeit fehlt mir und viele notwendige Materialien auch. 

Ich brauch unbedingt Zahnräder! Andere gehen in den Bastelladen oder auf den Flohmarkt - ich gehe zu meiner Ma. Hat doch Vorteile, wenn der eigene Großvater früher Uhrmacher war...



Ein Anfang, mehr habe ich vorerst nicht raussuchen können.

Und morgen nutze ich bei der Arbeit endlich mal die Tatsache, dass ich dort die Queen der Schlüssel bin. Etliche aussortierte asbach-uralt Schlüssel warteten bisher nur darauf, zerstört zu werden. Ich bin sicher, mir fällt damit besseres ein.

In diesem Sinne: Bevor ich mit Basteln anfange, sortiere ich mir sicher erst einmal die nächsten vier Wochen einen Wolf.

19.04.2015

Anspruchslos










Ohne Hintergedanken oder gar gelästerete Lästereien erhielt ich von einer furchtbar lieben Mitbloggerin ein paar Pflanzensamen. Trotz erneuter unerwarteter familiärer Zwischenfälle habe ich es heute endlich geschafft, sie auszusäen...




Einfache Kultur.

Anspruchslos.

Ich wiederhole: EIN-FACH!

Sogar für Schwarz-Daumen, wie mich.

Dann drück Du mal Deine grünen, liebe Frau Gräde! Ich drück hier meine schwarzen doppelt, da ich die Jungfer im Grünen zwischen ein paar andere geschmissen habe, da mir - aus Gründen - der Platz ausging (Grund zeige ich später).

In diesem Sinne: Ich bin dann mal beim Wachsen zuschauen!